Futterglocke für Wildvögel

500g Pflanzenfett (Blockfett)
600g Haferflocken (kernig)
500g Beerenmix (7 Beeren + Nüsse)
2 - 3 EL Pflanzenöl

Ein gesundes Winterfutter für unsere Wildvögel im Garten herzustellen, ist nicht sehr schwer. Man muss aber darauf achten, nur naturbelassene Zutaten zu verwenden. Rosinen für menschlichen Verzehr, sowie Trockenfrüchte sind aufgrund der Behandlung nicht zu empfehlen.

Es gibt im Fachhandel für schmales Geld geeignete Beerenmischungen, die auf unsere Vögel abgestimmt ist.

Typische Beeren sind: Holunderbeeren, Wacholderbeeren, Sanddorn, Weissdorn, Hagebutten, Rosinen, Schlehen, Ebereschenbeeren. Dazu kommen noch Wildsamen, Äpfelstückchen, Erdnüsse, geschälte Sonnenblumensamen. Alle wie gesagt geeignet da naturbelassen. 


Die Vorbereitung:
Die angegebene Menge reicht für 5 Blumentöpfe mit 10cm Durchmesser, die 11cm hoch sind. Das Loch am Boden misst etwas mehr als 13mm. Deshalb wurden die Stäbe mit 13mm Durchmesser besorgt. Die Länge der Stäbe ist 30cm. Da die Stäbe im Handel in einer Länge von 90cm zu haben sind, bleibt kein Abfall übrig.
In die Stäbe wird nun ein 3mm Loch 2cm von der Kante entfernt durchgebohrt. Hier kommt am Ende ein Draht, oder eine Schnur durch, damit man die Glocke aufhängen kann.
Von diesem Loch weitere 6cm entfernt wird ein weiteres Loch mit 3mm Durchmesser gebohrt. Die 3mm entsprechen einem Schaschlikspieß, der auch durch passen muss. Den Schaschlickspieß so ablängen, damit er genau in den Topfboden passt. So wird verhindert, dass der Blumentopf durchrutscht.
Als Letztes in der Vorbereitung, werden, die Töpfe auf Kaffeepötte gestellt und die Stäbe eingesteckt. Öffnung der Töpfe nach oben.

Herstellung:
Die Haferflocken und den Beerenmix in einer Schüssel gründlich durchmischen und bereit stellen.
In einem ausreichend großen Topf, dass Fett schmelzen, nicht heiss werden lassen! Es soll ja nichts angebraten werden. Das Öl zugeben und durchrühren. Das Öl sorgt dafür, dass das Fett nicht brüchig sondern geschmeidig bleibt !


Die Zutaten einfüllen und wiederum gründlichst durchmischen, damit alles in Fett getränkt ist.

Etwas abkühlen lassen (Topf handwarm) dann mit dem Füllen der Töpfe beginnen. Dabei die Töpfe zunächst halb voll machen und mit einem Holzstück gut feststampfen. Dann randvoll machen und nochmals stampfen. Der Stab sollte natürlich mittig im Blumentopf stecken.

Die Futterglocken kühl stellen und so abkühlen lassen, damit das Fett wieder fest wird. Am besten über Nacht oder im Winter 2h bei Frost auf die Terrasse / Balkon.
Wenn dann alles fest ist, werden die Futterglocken einzeln aus den Kaffeebechern genommen. Hier kann immer etwas Fett in die Tasse gelaufen. Dieses entweder nur mit einem Küchentuch von den Stecken entfernen, oder NUR das Holz unter heißem Wasser abspülen. 


Geeignete Plätze im Garten sind natürlich Büsche und Bäume, es können aber auch Gestelle sein. Bitte darauf achten, dass kein Zugriff durch Katzen besteht, welche die Vögel abfangen können.

Solltest du Katzen als Haustier haben, achte bitte darauf das die Futterglocken während des Abkühlens nicht von ihnen aufgefressen werden. Katzen lieben diese Beeren Müsli Fett Mischung sehr =;O)

Hinweis:
Dieses Projekt macht auch Spass es mit Kindern auszuführen. 
Vögel sind sehr neugierig und sehen sofort jede Veränderung im Garten. Dennoch sind sie aber auch ordentlich misstrauisch. Deshalb nicht wundern, wenn die aufgehangenen Futterglocken erst nach 2 - 4 Wochen akzeptiert werden. Sie werden sich bedienen, keine Angst. Macht man dies jedes Jahr, warten sie darauf =;O)

21.11.2015 | 1573 mal angesehen und wurde bewertet