Überbackene Muschelnudeln

150g Zwiebeln
150g Kabanossi
2 große Knoblauchzehen
2 EL Rapsöl
250g Muschelnudeln
50g eingelegte getrocknete Tomaten
300ml Milch
200g Frischkäse
1 gehäufter TL Oregano
Salz 
Pfeffer aus der Mühle
2 Eier (Größe L)
140g Emmenthaler gerieben
2 EL Olivenöl
125g Gauda gerieben

Die Zubeietung erfolgt in mehreren Schritten. 
Zuerst in einem Topf das Rapsöl erhitzen und die feingeschnittenen Zwiebeln zusammen mit dem Knoblauch anbraten. Die kleingeschnittenen eingelegten getrockneten Tomaten gleich dazu geben. Keine Farbe nehmen lassen, die Sauce soll hell werden.
Kabanossi 2 mal der Länge nach halbieren, dann in 3mm breite Stückchen schneiden und ebenfalls kurz anbraten. 
Den Herd ausmachen. Die Milch und den Frischkäse dazugeben, rühren bis sich der Käse aufgelöst hat.
Mit Salz Pfeffer und Oregano abschmecken, abkühlen lassen.

Den geriebenen Emmentaler und die Eier in die kalte Sauce einrühren und gut vermischen.

Nudeln nach Herstellerangaben al dente kochen.

Eine Auflaufform mit Olivenöl einfetten, die abgetropften Nudeln in den Saucentopf einrühren, alles gut durchmischen und in die Auflaufform geben. Etwas andrücken, damit eine glattere Oberfläche entsteht.

Mit dem geriebenen Gouda  überziehen. Bei 180°C (Umluft) vorgeheizten Backöfen in 30 - 35min goldbraun Backen. Mittlere Schiene

Tipp;
Kabanossi gibt den würzigen Geschmack. Dazu reicht ein Salat der Saison mit einem säuerlischem Dressing wie dieses hier

26.05.2014 | 1293 mal angesehen und wurde bewertet