Tex Mex Spieße

400g Rinderminutensteaks
1 Dose Mais
1 Dose Kidneybohnen
1 Dose gehackte ungewürzte Tomaten
1 Pck. passierte Tomaten
1 kleine Zwiebel
125g Schinkenwürfel
200g rote Spitzpaprika
1 gehäufter EL Kakaopulver
1 gehäufter EL Oregano
1 getrichener TL Kreuzkümmel gemahlen
2 gehäufte TL Fleischsuppe (Instant)
1 gehäufter TL Paprikapulver edelsüß
1 gestrichener TL Chillipulver
1 TL Pfeffer aus der Mühle
2 EL Essig (Rotweinessig)
frisch gemahlener Chilli nach Geschmack

Bohnen und Mais abtropfen lassen. Die Schinkenwürfel mit den Zwiebelstückchen anbraten. Die in 1cm x 1cm Würfel geschnittene Spitzpaprika zugeben und kurz mit anbraten.

Nun die restlichen Zutaten ausser dem Fleisch in den Topf geben und aufkochen lassen. Die hitze reduzieren und 45min köcheln lassen. Gelegendlich aufrühren. Das ist die Sauce, die beim Servieren unter die Spieße kommt.

Die Minutensteaks, immer zwei zusammen, aufeinander legen und mit einem scharfen Messer in 2cm Streifen schneiden. Die Streifen dann quer Halbieren und damit auf Länge schneiden, damit sie gut auf den Spießen bleiben ohne sich zu verdrehen..

Wie im Bild das Fleisch auf die Holzspieße stecken. Jetzt werden die Spieße mit buntem Pfeffer, oder wer hat mit dem Kentucky Magic Dust Rub mariniert. In Frischhaltefolie mindestens für 5 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Die Spieße in wenig Fett in einer heißen Pfanne kurz und scharf anbraten. Minutensteaks, wie der Name schon sagt, sind schnell gar. Das Fleisch sollte noch leicht rosa in der Mitte sein.

Tipp:
Dazu schmeckt Reis oder einfach Fladenbrot. Das Chilli sollte scharf sein.

20.12.2013 | 1193 mal angesehen und wurde bewertet