Szegediner Gulasche

1kg Rindergulasch
500g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
3 EL Rapsöl
1L Fleischsuppe
2 gut gehäufte EL Paprikapulver (edelsüß)
1 Dose Sauerkraut (550g)
Chillipulver nach Gusto
etwas Schmand zum Anrichten

Zunächst die Zwiebeln und den Knoblauch fei hacken und mit Rapsöl anbraten. Sie können ruhig etwas Farbe nehmen.
Mit einem Liter Fleischsuppe ablöschen und aufkochen lassen. 

Jetzt das rohe Fleisch in kleineren Portionen in den Topf geben. So dass die Temperatur nicht zu sehr zusammen bricht.

Paprikapulver einrühren, mit frisch gemahlenem Chilli kräftig abschmecken und auf kleiner Flamme 1,5 Stunden köcheln lassen. Dabei sollte es sich um die Häfte reduzieren, also ohne Deckel! Gelegendlich umrühren.

Sauerkraut einrühren und nochmals kurz aufkochen lassen und mit einem Klecks Schmand servieren.

Tipp:
Dazu schmeckt Reis, Kartoffeln oder Nudeln.

 

02.03.2014 | 1369 mal angesehen und wurde bewertet