Süße Dampfnudeln

Für den Teig
500g Mehl
250ml Milch
1 Päckchen Trockenhefe
50g Zucker
1/2 TL Salz
80g weiche Butter
1 Ei

Für den Guss
100g Butter
125ml Milch
etwas Zucker, nicht mehr als max. 50g

Die Teigzutaten in einer Küchenmaschiene mindestens 10 - 15 Minuten mit dem Knethacken durchkneten. Dann mindestens 30 - 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
Den Teig nochmal durchkneten und in 7 - 9 gleichgröße Kugeln teilen und nochmals 15 Minuten gehen lassen.

In einem Bräter, oder großen Pfanne jeweils mit Deckel, die Kugeln gleichmäßig verteilen.

Den Guss herstellen und ebenfalls gleichmäßig verteilen.

Deckel aufsetzen und die Pfanne/den Bräter bei mittlerer Hitze erwärmen bis die Flüssigkeit leicht köchelt, nach 35 - 45 Minuten sollte diese komplett verkocht sein und die Dampfnudeln anfangen zu braten. So entsteht die beliebte Kruste.

Dazu passt sehr gut die Vanillesauce oder Vanilleschaum

Hinweis:
Den Deckel niemals während des Garens öffnen, oder den Topf ruckeln, weil sonst die Dampfnudeln sofort in sich zusammen fallen würden.

09.12.2012 | 2010 mal angesehen und wurde bewertet