Spinatquiche mit Frischkäse

500g Spinat (frisch oder TK)
1 Packung Blätterteig (450g)
4 Eier 
+1 Eigelb
200g Frischkäse
70g Parmesankäse
1 EL Pinienkerne
5 EL Kochsahne
1/2 gestrichener TL Knoblauchpulver
Salz
Pfeffer
Muskatnuss

Eine Quiche oder Gemüsekuchen kann man vielseitig gestalten. Hierbei kann auch eine rein vegetarische Variante hergestellt werden.
Für diese Quiche wurde frischer Spinat ohne Stiele, also nur die Blätter genommen, die im heißen Wasser zusammengefallen sind. Auskühlen lassen und zuerst mit der Hand kräftig ausdrücken. Dann in mehreren Portionen zwischen Küchenpapier nochmals pressen, damit sowenig wie möglich Flüssigkeit in die Form kommt.

Den Spinat in einer Schüssel auflockern und mit den 4 Eiern, dem Käse, Kochsahne, Pinienkernen, sowie den Gewürzen gut durchmischen.

Eine Quicheform etwas einfetten und mit dem Blätterteig auslegen, dabei etwas Teig für die Streifen aufheben. Aber vorsicht, Blätterteig darf nicht geknetet werden!!!

Ist der Teig schön in die Form gelegt und an den Nahtstellen gut festgedrückt worden, wird die Füllmasse gleichmäßig darin verteilt.

Den zurückbehaltenen Teig etwas flacher ausrollen und in gleichmäßige nicht zu breite Streifen schneiden. Damit vorsichtig das Rautenmuster legen und die Streifen aussen am Rand mit dem Bodenteig gut zusammendrücken/verbinden.

Das Rautenmuster mit dem Eigelb deckend bestreichen.

Die Spinatquiche im auf 180°C vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene für 45min goldbraun Backen.

Hinweis:
Es wurde eine 27cm Quicheform verwendet.

30.04.2013 | 2875 mal angesehen und wurde bewertet