Spaghetti in Sahnesauce

250g Spaghetti
1 Glas Champignons (170g Abtropfgewicht)
700g Zwiebeln
6 Knoblauchzehen
200g Kochschinken
2 EL Olivenöl
1 schwach gehäufter TL Salz
1 gehäufter TL Oregano
Pfeffer aus der Mühle
250g Kochsahne
1 gehäufter TL Fleischsuppe (Instant)
Chilli oder Pulbiber nach Geschmack

Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und in kleine Würfelchen schneiden. In einem größeren Topf, die Zwiebeln mit dem Knoblauch im Ölivenöl leicht braun anbraten. Dies kann etwas dauern, da zuerst die Flüssigeit verdampfen muss. Den Schinken in 1cm x 1cm Fleckchen schneiden und einrühren.

Die Champignons aus dem Glas komlett mit der Flüssigkeit zugeben und alles gut verrühren.

Nun alle Zutaten ausser den Spaghetti in den Topf geben aufkochen lassen und leicht köchelnd unter gelegendlichem Umrühren um die Hälfte reduzieren lassen.

Spaghetti die Häfte der vom Hersteller empfohlenen Zeit kochen, abtropfen und in den Topf mit der Sauce geben. Dort al dente garen. 

Die Spaghetti sollten die Sauce fast koplett aufgesogen haben, wenn du sie vorher wirklich um die Häfte eingekocht hast!

Tipp:
Schärfe individuell einstellbar. Wahlweise mit frischem Parmesan überstreuen. Dazu einen knackigen Salat der Saison

08.12.2013 | 1279 mal angesehen und wurde bewertet