Sesamkartoffeln

800g Kartoffeln (möglichst kleine)
2 EL Sesam
3 EL Olivenöl
Muskatnuss
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Es gibt zwei Möglichkeiten der Herstellung. Der Unterschied ist, welche Kartoffeln ich verwende möchte. Man kann entweder. möglichst kleine Kartoffeln aussuchen, diese als Pellkartoffeln abkochen, dann pellen. Oder man kauft Kartoffeln im Glas. Das ist sehr einfach, nur ordentlich abtroften lassen.

In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen, nicht zu heiß an die Sache ran gehen, mittlere Hitze ist völlig ausreichend.die Kartoffel auf dem Pfannenboden dicht an dich legen und mit Geduld erst auf der einen Seite, dann auf der anderen Seite anbraten. Das Wenden geht mit 2 Kochlöffeln recht schonend und geschickt.

Sind beide Seiten gut angebraten, mit Salz, Pfeffer und ordentlich Muskatnuss würzen. Als Letztes nun den Sesam darüber verteilen und die Kartoffeln nochmals vorsichtig wenden.

Hinweis:
Das funktioniert auch mit großeren, oder zerteilten Kartoffeln, nur sieht es dann nicht mehr so hübsch aus. Schmeckt zu Schnitzel, Steak, oder Ratatoulle und vielem mehr.

 

10.04.2013 | 2860 mal angesehen und wurde bewertet