Selbstgemachte Semmelknödel 

2 Weissbrote mindestens 2 Tage alt ( oder Weckle)
10 Eier
2 Zwiebeln
750 ml Milch
Salz
Pfeffer
Muskat
Petersilie

Das Weissbrot in kleine Würfel schneiden. Milch erwärmen und drüber giessen. Gute halbe Stunde so ruhen lassen, damit es schön durchweicht. Die Zwiebeln würfeln und mit der Petersilie ( nach Geschmack die Menge) in einer Pfanne auslassen. Die Eier, die Gewürze und das Zwiebel-Peterling Gemisch dazu geben und sehr gut durchkneten. Nochmals 15 min ziehen lassen. Falls Euch die Masse zu locker vorkommt, einfach etwas Semmelbrösel dazu geben. Wasser zum Kochen bringen. Knödel formen und in siedendem !!!!! und nicht kochendem Salzwasser ziehen lassen. Das dauert gute 15-20 Min. Mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen. Das ist schon alles. Ich mache immer mehr, damit ich eingefrieren kann. Die Knödel gefroren einfach in siedendem Wasser ziehen lassen! Gutes Gelingen!

Tipp: Die Semmelknödel passen gut zum gefüllten Putenrollbraten

 

18.01.2013 | 1629 mal angesehen und wurde bewertet