Zutaten für 3 - 4 Personen – je nach Hunger

1 Bund Frühlingszwiebeln
300 g Cherrytomaten
½ Paket Penne Rigate
1 Schweinefilet (500−700g),  
Öl zum Anbraten,  
200 ml  Creme fraiche mit Kräutern,
250 ml Gemüsebrühe,
200 g Gorgonzola,
1 TL Majoran (oder Oregano),
grüner Pfeffer aus der Mühle,
Salz

Zubereitung


Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, den Wurzelansatz und einen Großteil der grünen Teile des Lauches abschneiden. Dann die Zwiebeln fein würfeln. Die Cherrytomaten waschen, putzen und halbieren. Den Gorgonzola zerbröseln oder kreuz und quer zerschneiden.

Das Schweinefilet in ca. 4cm-dicke Scheiben schneiden, leicht salzen und pfeffern. Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Schweinefilet von beiden Seiten braten. Das Fleisch sollte schön braun sein. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

Nudelwasser aufsetzen

Die Zwiebeln und die Tomaten in das Öl geben und kurz andünsten. Dabei sanft umrühren. Tomaten beiseite legen (Sauce lässt sich besser anrühren) Mit Creme fraiche und Brühe ablöschen.

Die Nudeln kochen.

Den Käse zur Sauce geben und bei ständigem Rühren schmelzen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken. Tomaten in die Sauce einrühren und heiß halten.

Fleisch erwärmen und mit den Nudeln und der Sauce anrichten.

Dazu passt Chianti