Rinderhüftsteak mit grünem Spargel

200g Rinderhüftsteak 
250g grüner Spargel
4 EL Olivenöl
1/2 gehäufter TL brauner Rohrzucker
1/2  TL grobes Meersalz
3 EL Aceto Balsamico ( möglichst Alter z.B. 12Jahre ) 

Zum bestreuen des fertigen Steaks: Tasmanischer Pfeffer und Fleur de Sel ( geht aber auch einfacher mit Salz und Pfeffer aus der Mühle )

Das Rindersteak sollte mindestens 15 Tage abgehangen sein. Abwaschen und mit Küchenpapier trockentupfen. In einer heissen Pfanne ( sollte groß genug sein um danach den Spargel hineingeben zu können) etwas neutrales Öl gießen und das Steak auf jeder Seite 4 Minuten scharf anbraten. Nur einmal wenden! Fleisch aus der Pfanne nehmen und in einen Suppenteller legen. Mit einem Zweiten Teller abdecken und ziehen lassen.
In der Zwischenzeit den Spargel putzen. Grüner Spargel wird nicht geschält, nur die Enden 2cm kürzen, nicht die Spitzen wegschneiden, abwaschen und auf einem Küchenhandtuch trocknen. Vorsichtig trockentupfen, da grüner Spargel in rohem Zustand relativ leicht bricht.
In die selbe Pfanne ( nicht vorher reinigen ), die wir für das Steak genommen haben, nun das Olivenöl gießen. Den Spargel nebeneinander in die Pfanne legen und anbraten. Ab und zu ein bisschen wenden, damit er gleichmäßig anbrät.
Ist der Spargel rundherum etwas angebraten, den Rohrzucker und das Salz gleichmäßig über den Spargel geben. Immer wieder wenden, damit der Zucker karamellisieren kann. Als letztes den Aceto Balsamico gleichmäßig über den Spargel verteilen. Ständig wenden und auch die Pfanne immer wieder kippen, damit der Aceto sich gut verteilen kann. 

Das Rinderhüftsteak auf einem Teller anrichten mit etwas Fleur de Sel bestreuen und mit frisch gemahlenen Tasmanischem Pfeffer würzen. Den Spargel daneben legen und die Sauce aus der Pfanne über den Spargel geben. Nicht über das Fleisch, sonst kommt der Pfeffer nicht mehr so gut zur Geltung.

Hinweis:
Das Rezept ist für eine Portion. Nicht erschrecken, Aceto in der Pfanne riecht etwas streng, ist ja letztlich Essig.

30.04.2012 | 3940 mal angesehen und wurde bewertet