Teufelshähnchen

3 Hühnerbrustfilets
2 Becher saure Sahne (400g)
1 Dose passierte Tomaten
1 Karotte, gewürfelt
4 Zwiebeln, grob gewürfelt
3 Knoblauchzehen, gehackt
100g Sellerie, gewürfelt
1 Stange Lauch, in halbe Ringe geschnitten
4 TL Ajvar, scharf (leichte Schärfe, wer schärfer will einfach mehr zugeben)
2 TL Mehl
2 rote und 1 gelbe Paprika, grob geschnitten
2 Tomaten, grob geschnitten
2 Mozzarellakugeln in Scheiben geschnitten
Salz, Chili, Pfeffer, Paprika, Cayennepfeffer

Kartoffeln, gekocht, kalt, in Scheiben
etwas Butter
etwas Rosmarin, frisch oder getrocknet
Thymian, frisch oder getrocknet

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und jeweils halbieren ( aus 3 mach 6 Filets)
In etwas Olivenöl scharf von beiden Seiten anbraten. Danach auf jeder Seite mit Paprika, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen und nochmal kurz anbraten. Rausnehmen, beiseite stellen.
Den Sauerrahm mit den passierten Tomaten, 2 TL Mehl und dem Ajvar vermischen und scharf abschmecken.
In die Pfanne etwas Olivenöl geben, die Zwiebeln, Karotten, Sellerie anbraten, bis es Farbe annimmt. Lauch zugeben. Zusammenfallen lassen. Knoblauch, Tomaten und Paprika dazu geben.
Fleisch auf das Gemüse geben und zwischen das Fleisch den Mozzarella schichten. Sauerrahm-Tomaten-Mischung drüber gießen (wenn zu wenig Flüssigkeit, etwas Wasser zugeben, aber Vorsicht, die Tomaten haben auch noch Flüssigkeit) und mit geschlossenenm Deckel bei kleiner Flamme schmoren.
Ab und zu mal unterrühren damit nichts anbrennt. Solange köcheln bis die Soße die gewünschte Konsistenz hat. Mit Rosmarin und Thymian, Salz und Cayennepfeffer nach gewünschtem Schärfegrad abschmecken.

In einer Pfanne etwas Butter schmelzen. Rosmarin und Thymian in die Buttter geben und dann darin die Kartoffeln schwenken und goldgelb braten.

Schmeckt auch mit Butter- Nudeln

11.03.2014 | 1047 mal angesehen und wurde bewertet

Kommentare