Pizzabrötchen

4 Aufbackbrötchen (Baguettbrötchen)
4 Scheiben Kochschinken
100g Mozarella gerieben
3 EL Milch
1 leicht gehäufter TL Petersilie
1 kleine Dose Tomatenmark
1 kleine Dose Champignons
10g Olivenöl
1 gestr. TL Oregano
10 mittelgroße Basilikumblätter
1/2 gestr. TL Thymian
1 Prise Knoblauchpulver
1 Prise Zwiebelpulver
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Das Olivenöl in eine kleine Schüssel (10cm) einwiegen und mit dem Tomatenmark, Oregano, Thymian, Knoblauch- und Zwiebelpulver, sowie Salz und Pfeffer und den klein geschnittenen Basilikumblättern gut vermischen. Das Öl sollte eine gänzliche Bindung zu den restlichen Zutaten eingegangen sein. Es muss eine pastenartige Struktur haben. 

Die Brötchen halbieren und auf ein mit Backpapier ausgelegtem Blech anordnen.

Nun die Paste gleichmäßig auf die 8 Hälften verteilen und mit einem Messer auf der ganzen Fläche verteilen.

Die Schinkenscheiben in 1cm x 1cm Würfel schneiden und die Brötchen damit belegen, bis alles aufgebraucht ist.

Die Champignons gut abtropfen lassen und sehr fein schneiden. In einer Schüssel den Käse, mit der Milch und den Champignons sowie Petersilie vermischen.

Die Masse gleichmäßig auf allen Brötchenhälften verteilen und etwas fest drücken.

Im auf 200°C vorgeheizten Ofen in 15min goldbraun backen.

Hinweis:
Der Belag auf den Brötchen sollte immer relativ trocken sein, damit die Brötchen nicht aufweichen. Dazu passt ein knackiger Salat.

01.05.2013 | 2261 mal angesehen und wurde bewertet