Pizzablume

Teig:
350g Weizenmehl (Typ 405)
150g Samola (Hartweizenmehl)
1 Hefewürfel
2 EL Olivenöl
1 gestrichener TL Zucker
10g Salz

Sauce:
1 Dose gehackte Tomaten ungewürzt
1 TL Basilikum
1 TL Thymian
1 TL Oregano
1 TL Zwiebelpulver
1 TL Knoblauchpulver
1 EL Olivenöl

Belag nach Wahl
Käse zum Überbacken

aus den Teigzutaten einen Teig herstellen und mindestens 30min besser 45min gehen lassen. Das Volumen sollte sich verdoppelt haben.

In der Zwischenzeit aus den Saucenzutaten eine Sauce herstellen und kaltstellen zum Ziehen.

Als Belag der Pizza, nimmt man z.B. frische Champignins, luftgetrockneter Schinken oder Salami, Artischocken ganz nach Wahl.

Ist der Teig gegangen, nimmt man ein Drittel davon und wellt ihn auf 2-3mm Dicke möglichst rund aus. In eine leicht gefettete Backform mindestens 28cm Durchmesser, den runden Teig einfüllen und gleichmäßig verteilen. Der Rand darf 1cm höher sein.

Nun bestreicht man den Teigfladen gleichmäßig mit der Sauce, 
Mit Käse bestreuen und den Balag gleichmäßig auf dem Käse verteilen.

 

Eine weiteres Drittelstück Teig rund auswellen und vorsichtig damit die Pizza zudecken.

Als Orientierungshilfe für die nächsten Schritte mit einer Müslischale eiinen Mittelpunkt, durch leichet Eindrücken der Schale, kennzeichnen.
Nun werden 24 Schnitte vom Ring der Mitte bis zum Rand geschnitten. Einfacher ist es, wenn man sich eine Uhr vorstellt und zunächst um 12h, 3h, 6h und 9h einen Schnitt platziert. Dann die Nächsten schnitte bei 1h und 2h, 4h und 5h und so weiter, bis jede Stunde einen Schnitt hat.
Jetzt musst du nur noch  die Schnitte zwischen den Stunden machen und schon hast du 24 perfekte Schnitte.

Mit einem Messer einen Streifen (Deckel und Boden) anheben und einmal verdrehen und an den selben Platz legen wo er vorher war. Mit den restlichen Streifen genau so verfahren. Es ist darauf zu achten, mit jedem Streifen in die selbe Richtung zu verdrehen. Die Pizza nun 30 - 45min gehen lassen.
Den Kreis in der Mitte, mit etwas Sauce bestreichen und etwas Käse darüber krümeln.

Im auf 200°C vorgeheizten Backofen 25 - 35min durchbacken.

Hinweis:
Ein Drittel des Teigs bleibt übrig und kann zu einer herkömmlichen Pizza verarbeitet werden.

Wer keine große Kuchenform besitzt, kann mit etwas Geschick, die Pizzablume einfach auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech herstellen.

25.01.2014 | 1483 mal angesehen und wurde bewertet