Pizza Waffeln

250g Milch
100g Metzgerschinken gekocht
80g Rindssalami
150g Emmentaler gerieben
3 Eier (L)
1 kleine Dose Tomatenmark
80g Backmargarine (Sanella)
3 EL feines Olivenöl (für Aroma)
300g Mehl (405)
1 gehäufter TL Salz
1 gehäufter TL Oregano
1 gestrichener TL Thymian
1 gestrichener TL Selleriesalz
ordentlich Pfeffer aus der Mühle ( hier meine Mischung )

Vorab: Ich nutze ein Waffeleisen für belgische Waffeln, das Krups FDD9 Professional das 2 Backfelder hat.
Dieses Rezept funktioniert sicher auch mit jedem anderen Waffeleisen, dann aber bitte die jeweiligen Besonderheiten und Mengen beachten.

Als erstes schneide ich die Salami und den Schinken in 5mm X 5mm Würfelchen.

Mehl in die Rührschüssel einer Küchenmaschiene abwiegen, Milch und Eier dazu geben. Die Margarine schmelzen, nicht heiß ! Nur flüssig dazu geben.

Nun die restlichen Zutaten einfüllen. Die Küchenmaschiene nicht auf der langsamsten Stufe, eher etwas schneller mit einem Knethaken bestückt 10min laufen lassen.
Mit einem Silikonspartel, die Ränder abziehen und weitere 5min laufen lassen. Der Teig sollte in etwa die Konsistenz von einem etwas festeren Kartoffelbrei haben.
Schon jetzt riecht es deutlich nach Pizza.

Den Teig mit einem Geschirrtuch abgedeckt für eine Stunde in der Küche stehen lassen. Ist es heiß im Sommer, dann bitte in den Kühlschrank. So bindet das Mehl ab und die Aromen entfalten sich.

Das Waffeleisen einschalten auf Stufe 5 (meine Skala geht von 0 bis 6) und 10min vorheizen. Eine Schöpfkelle, die 0,125 Liter Inhalt hat, leicht gehäuft je Backfeld eingießen. Mit einem Esslöffel auskratzen und auf dem Backfeld gleichmäßig verteilen.

Gerät schließen auf 12 zählen und das Waffeleisen um 180 Grad drehen, so fertig backen. Garzeit 5min, oder je nach gewünschtem Bräunungsgrad.

Die Menge reicht bei der FDD9 für 3 komplette Doppelwaffeln.

Tipp:
Mit einem knackigen Salat und etwas saurer Sahne als Dip, oder kalt am nächsten Tag als Pausenbrot genießen.

Hinweis:
Da im Teig keine Backtriebmittel sind, wird er nicht so aufgehen wie normaler Waffelteig. Es kann aber durchaus passieren, dass Fett austropft, also Küchenrolle parat halten.

Der Fettanteil ist aber wichtig, da die Waffel sonst zu trocken wird.

 

28.04.2015 | 1462 mal angesehen und wurde bewertet

Kommentare