Pikante Kokospfanne

200g Reis (am besten Langkornreis - KEIN "Bapp"-Reis)
1-2 TL Kokosraspeln (nach Gusto auch mehr)
1 Chillischote
500g Hähnchen- oder Truthanbrust
2 mittelgroße Lauchstangen
1-2 TL Pflanzenöl
1/2 - 1 gestr. TL Ingwepulver
1 gestr. TL Salz
Pfeffer aus der Mühle (ca. 30 Umdrehungen)
3 gehäufte TL Currypulver
150ml Kokosmilch (gibt es auch als Instandpulver)
6 Scheiben Ananas oder gleich 1 Dose 
einige Tropfen flüssigen Süßstoff oder 1 Prise Zucker

Reis nach Packungsanweisung kochen, und anschließend die Kokosraspeln darunter mischen.

Das Fleisch würfeln und in dem Öl anbraten. Dann die Gewürze hinzu und mitbraten.

Den Lauch in ca. 0,5 cm Ringe schneiden und die Chilli halbieren, Kerne entfernen und in dünne Streifen schneiden und zusammen mit dem Lauch in die Pfanne geben. Kurz mit dem gewürzten Fleisch anbraten und mit der Kokosmilch ablöschen.

10 min. abgedeckt garen und dann die Ananas dazugeben. Nach Bedarf nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

ACHTUNG: sofern die Ananas bereits gesüßt sind, ist das nachsüßen nicht mehr erforderlich!

04.07.2015 | 1520 mal angesehen und wurde bewertet