Pide mit Hackfleisch

1 Pizzateig wie hier beschrieben
500g Hackfleisch
2 Knoblauchzehen
50g Paprikamark (Tube)
100g rote Paprika
100g grüne Paprika
300g entkernte Tomaten
250g Zwiebeln
1 gehäufter TL Salz
1 schwach gehäufter TL Pfeffer
1 gehäufter TL Pulbiber (Blattpaprika, Flocken)
1 gehäufter TL Paprikapulver edelsüß
2 – 3 Stängel glatte Petersilie
Olivenöl zum Bestreichen

 

Einen Pizzateig (siehe hier) herstellen und entsprechend dieses Rezepts behandeln.

Die Zwiebeln in 5mm Würfelchen schneiden. Tomaten entkernen und ebenfalls klein schneiden. Paprika entkernen und die Scheidewände ausschneiden, dann ebenfalls in kleine Würfelchen schneiden. Alles in eine ausreichend große Schüssel geben, den Knoblauch darüber durch drücken und alles gut verrühren.


Nun alle Zutaten ausser dem Hackfleisch einrühren und gründlich mischen. Als Letztes das Hackfleisch dazu geben und wiederum gründlich vermengen. Dabei darauf achten, dass das Fleisch gut mit den Gewürzen verbunden ist. Abgedeckt im Kühlschrank 30min ziehen lassen.

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen


Den Pizzateig sechsteln. Ein Sechstel mit einem Wellholz so auswellen, dass die entstandene Zunge quer auf ein Backblech passt und insgesamt 3 Stück nebeneinander passen. Mit einem sechstel der Hackfleischmasse belegen und mit der Rückseite eines Esslöffels verteilen. Den Rand ca. 4cm umklappen und aufpassen, dass auch von der Fleischmasse unter dem Rand ist. Das geht a Einfachsten, wenn man den Teig auf einem Backbrett ausrollt und ihn dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legt. So mit den restlichen Pide verfahren.

Ist ein Backblech mit 3 Pide belegt, dieses in ca. 30min backen. Zur Kontrolle ob die Pide durch gebacken ist, sie einfach angeben und nach sehen ob der Teig darunter gar ist.


Am Ende die Ränder der noch heissen Pide mit Olivenöl bestreichen.

Tipp:
Man kann auch vor dem Backen, ein Eigelb und 3 EL Milch verquirlen und die 'Ränder einstreichen. Ich würde sie dann aber nach dem Backen trotzdem noch mit Olivenöl bestreichen.
Einfach ein paar kleingehackte Tomaten dazu servieren.

Der Pizzateig wird hier erklärt

 

03.02.2015 | 1538 mal angesehen und wurde bewertet