Parmesanschnitzel

6 EL Olivenöl
3 Knoblauchzehen
2 große Zwiebeln
1 Dose 265g abgetropfte Mörchen
1 große Dose geschälte Tomaten 480g Abtropfgewicht
2 TL Zucker
2 TL Salz
3 EL Tomatenmark
1 TL Pfeffer
1 TL Selleriesalz
1 TL Oregano
700 ml Wasser

Seranoschinken, Parmaschinken oder anderen luftgetrockneten Schinken
Parmesankäse frisch gerieben.

Die Zwiebeln und den Knoblauch klein schneiden und im Olivenöl glasig andünsten. Dann die restlichen Zutaten, beginnend mit den Mörchen, Tomaten, Wasser, dann den Rest in den Topf geben. Bei mittlerer Hitze eine Stunde köcheln lassen, dabei immer mal wieder umrühren. Die geschälten Tomaten dabei zerdrücken..
Nach einer Stunde, die Sauce durch ein nicht zu feines Sieb streichen ( Lochdurchmesser 3mm ) in einen neuen Topf. Und das Ganze noch 30 Minuten weiter köcheln lassen aber häufiger umrühren. Ist eine dickliche Konsistenz erreicht, ist die Sauce fertig.

In der Zwischenzeit die Schnitzel panieren, braten und dabei die Nudeln abkochen.

Ein fertig gebratenes Schnitzel auf einen Teller legen, die Schnitzelfläche dünn mit Schinken belegen. Mit der Hand 1 cm dick Parmesan auf die Schnitzelfläche legen und mit der Hand festdrücken. Nun das Schnitzel mit der Sauce überziehen, fertig.

Hinweis:
Je länger die Sauce kocht, desto leckerer wird sie. Ich brauche für die Sauce immer 2 Stunden. Natürlich schmeckt das Parmesanschnitzel auch mit Pommes.

12.05.2012 | 4835 mal angesehen und wurde bewertet