Nudelteig

400g Mehl (405) oder besser Semola Hartweizenmehl vom Italshop
4 große Eier ( Eines mehr, wenn sie kleiner sind )
1 EL Olivenöl
1 TL Salz

Am leichtesten lässt sich der Teig mit einer Küchenmaschiene vermischen und kneten. Es entsteht ein recht klebriger Teig, der in Folge der Weiterverarbeitung, zum Beispiel auf einem bemehlten Backbrett seine entgültige Konsistenz erhält.

Hinweis:
Wichtig ist, dass der Teig vor der Verwendung in Frischhaltefolie eingewickelt mindestens 1 Tag mindestens über Nacht im Kühlschrank ruht, damit das Mehl quellen kann. Autolyse !
Dann vor der Verwendung den Teig im eingepackten Zustand auf Zimmertemperatur bringen.

14.04.2012 | 2354 mal angesehen und wurde bewertet