Nudelsuppe mit Pfiff

150g Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 kleine Dose Tomatenmark (70g)
200g Kochschinken
3 EL Olivenöl
1 L Fleischbrühe
2 TL Aceto Balsamico
2 gehäufte TL Oregano
1 gehäufter TL Zucker
1 gehäufter TL Meerrettich
125g Suppenmuschelnudeln (Zabler mini)
(wenn vorhanden: 100g selbstgemachte Grand Jus)
3-4 Wiener Würstchen in 5cm Stücke

 die Zwiebeln und die Knoblauchzehe fein schneiden und im Olivenöl anbraten bis sie Farbe bekommen. Den Kochschinken in 1cm x 1cm Stücke schneiden und ebenfalls anbraten. Tomatenmark einrühren und kurz mitrösten.

Mit der Fleischbrühe ablöschen.
Aceto und die Gewürze, sowie den Meerrettich zugeben. 10min sprudelnd kochen lassen.

Hitze reduzieren und die Suppennudeln einrühren. Schwach köchelnd die Nudeln garen. Die Würstchen hinzugeben und heiß ziehen lassen.

Frische Petersilie zum garnieren.

Tipp:
Schmeckt auch als scharfe Variante mit Cayennepfeffer. Wer mag und hat, kann auch etwas frisch geriebenen Parmesan darüber streuen.

28.05.2014 | 1137 mal angesehen und wurde bewertet