Nudeln mit Spargel Lauch Sauce

1 größere Zwiebel
350g Putenschnitzel
1 kleine Lauchstange
1 Knoblauchzehe
250ml Kochsahne
250g Nudeln (z.B. Penne Rigate)
2 EL Pinienkerne
200ml Weisswein
1 gestrichener TL Salz
1 gestrichener TL Pfeffer
3 EL Olivenöl
etwas Muskatnuss
4 EL Parmesankäse
170g Spargel
1 TL gestrichener TL Zucker

Die Putenschnitzel in 1cm Streifen schneiden. Sind sie zu lange, einfach auf die Größe der Nudeln schneiden. In einem Topf das Öl erhitzen und die Putenstreifen darin anbraten, bis sie Farbe bekommen. Dies kann etwas dauern, da zuerst der entstehende Saft verdampfen muss, bevor der eigentliche Bratvorgang startet. Dann das Fleisch auf einen Teller geben und mit Alufolie abdecken.

Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden und im selben Topf glasig werden lassen. Die Pinienkerne dazu geben und kurz mit anbraten lassen.

Mit dem Wein ablöschen. Die in dünne Ringe geschnittene Lauchstange zugeben und die Hitze reduzieren. Spargel aus dem Glas, oder entsprechend vorgekochter Frischer, gut abtropfen lassen und in die Länge der Nudeln klein schneiden. Spargel, Zucker Salz und Pfeffer einrühren. Das Fleisch wieder in den Topf geben, Kochsahne einrühren und alles 15min leicht köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Nudeln abkochen, aber nur bis zur Hälfte der benötigten, vom Hersteller vorgegebenen Kochzeit garen. Also sehr al dente! Abgiessen und in den Topf zur Sauce geben. Parmesan dazu und alles gut durchmischen. Weiter köcheln lassen.

Das Gericht ist fertig, wenn die Nudeln gar sind, dabei sollten sie reichlich (nahezu die ganze) Flüssigkeit aufgesogen haben.

Tipp:
Auf einem Teller anrichten und mit frisch geriebenen Parmesan überstreuen. Dazu einen bunten Blattsalat reichen.

06.11.2013 | 1689 mal angesehen und wurde bewertet