Nudelcurry - Sauerkrauttopf
Für 4 Personen
500 gr. Nudeln - je nach Belieben Spirellis, Schleifen etc.
250 gr Sauerkraut
1 Fleischwurst (ich nehme gerne Geflügelfleischwurst), nach Geschmack mit o. ohne Knoblauch
Salz, Curry, gekörnte Brühe

Nudeln in Salzwasser nach Packungsanleitung garen. Sauerkraut unter fließendem Wasser abspülen (wir mögen das am liebsten nicht ganz so sauer ;-) und in einem separaten Topf mit ca. 250 ml Wasser und 1 Teel. gekörnter Brühe garen (ich füge noch 2 Wacholderbeeren und Butterschmalz hinzu, je nach Belieben). Die Fleischwurst in Stücke schneiden und in einer Pfanne in Butterschmalz anbraten - darf ruhig etwas Farbe bekommen. Nun alle Komponenten zusammen in einen Topf geben, ordentlich Currypulver zugeben und gut verrühren. Ggfs. noch etwas nachsalzen.

Dieses Rezept habe ich von einem Bekannten aus Polen. Ich weiß nicht, ob das Original ist, es ist jedoch sehr lecker und meine Kinder lieben das.

25.02.2016 | 917 mal angesehen und wurde bewertet