Nudelauflauf mit Spinat und Wurst

200g Bockwürste
150g Kabanossi
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
500g Spirlinudeln
200g Kochsahne
250g Spinat (Blattspinat am Stück TK Ware)
1 Ei
1 gestrichener TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss
Chilli
100g Emmentaler (gerieben)
100g Mozarella (gerieben)
3 EL Semmelbrösel

Die Cabanossi und die Bockwürstchen der Länge nach vierteln, dann in 1cm Stückchen schneiden. In einem Topf zuerst die Cabanossi ohne Zugabe von Fett anbraten. Die fein gehackte Zwiebel und die Knoblauchzehe unterrühren und kurz mit anbraten. Die Sahne angießen. Den aufgetauten Spinat in den Topf geben und vereinzeln.

Nicht mehr kochen! Das Salz unterrühren. Gewürzt wird mit Pfeffer, Chilli und Muskatnuss.

Wenn der Topf nicht mehr so warm ist, das frische Ei in den Topf geben und gut vermischen.

Die Nudeln nach Anweisung kochen, dabei sehr al dente belassen, abgießen. In eine ausreichend große, gefette Auflaufform die Nudeln geben. Die Sauce gleichmäßig darüber verteilen. Mit einem Esslöffel, die Würstchenteile und den Spinat etwas unterarbeiten.

Die Käse mit den Semmelbröseln mischen und gleichmäßig auf dem Auflauf verteilen.

Im auf 180°C (Umluft) vorgeheizten Backofen 20 - 25 Minuten backen, dabei sollte der Käse etwas Farbe bekommen.

Hinweis:
Durch das Untermischen von Semmelbröseln beim Käse, wird die Haube richtig schon knusprig. Dazu einen herrlich frischen Salat mit einem säuerlichen Dressing.

20.09.2013 | 1753 mal angesehen und wurde bewertet