Minestrone vegan

Zutaten

2 kleinere Zucchni

2 Paprika

2 Karotten

1 Zwiebel

1 dünne Stange Lauch

5 mittlere Kartoffeln

2 Hand voll grüner TK Bohnen (im Sommer wenn zur Hand natürlich frische)

1 Hand voll TK Erbsen (im Sommer wenn zur Hand natürlich frische)

2 Päckchen passierte Tomaten

Zitronensaft

Vegeta, Salz, Pfeffer, optional Chili

2 Lorbeerblätter, Rosmarin, Thymian, optional ein Zitronenblatt

Olivenöl

Weißwein zum ablöschen

 

~~~

Zwiebeln schälen, in Würfel schneiden und im heißen Öl glasig braten. Karottel schälen, viertel und in Stücke schneiden, zu den Zwiebeln geben und anbraten.Lauch putzen, halbieren und und Streifen schneiden, ebenfalls zu den Zwiebeln und Möhren geben.Das ganze mit einem Schluck weißwein ablöschen.

Nun gebe ich die passierten Tomaten hinzu und gieße das ganze mit etwa der selben Menge Vegeta-Brühe auf, gebe Salz und Pfeffer, Zitronensaft, die Lorbeer-, und das Zitroneblatt, sowie Thymian und Rosmarin hinzu und lasse das ganze ca. 10-15 Minuten kochen.

In der Zwischenzeit Schäle und würfle ich die Kartoffeln, wasche die Zucchini, viertel sie und schneide sie in Stücke, wasche und entkerne die Paprika und schneide sie ebenfalls klein.

Als erstes gebe ich nun die Kartoffeln in den Topf. Mit etwa 3-5 Minuten Abstand die Zucchini und mit nochmal etwa 3-5 Minuten Abstand gebe ich den Paprika und mit diesem auch die TK Erbsen und Bohnen hinzu. So kann ich sicher sein, dass später alles noch knackig ist.

Wenn ich alle Zutaten drin habe, schmecke ich nochmal mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft ab. Zitronensaft ist wichtig um alle Geschmacksstoffe optimal herauszukitzeln und um der minestrone eine gewisse frische zu verleihen.

Jetzt koste ich vor allem die Karotten. Wenn diese noch einen leichten Biss habe, dann ist die Minestrone fertig. Dazu kann Ciabatta gereicht werden.

 

Guten Hunger!

05.02.2014 | 1191 mal angesehen und wurde bewertet