250 g + etwas Mehl

225 g + etwas Zucker

Salz

4 Eier

150 g + etwas Butter/Magarine

2 Orangen (davon 1 Bio)

250 g Mascarpone

500 g Sahnequark (40 % Fett)

1 Päckchen Vanillepuddingpulver (für 1/2l Milch zum kochen)

3-4 EL Semmelbrösel

1 Glas (720 ml) Kirschen

2 Birnen

2 EL Zitronensaft

1 EL Speisestärke

1/2 TL Lebkuchengewürz

 

Am Vortag für die Tarte 250 g Mehl, 75 g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Ei und 150 g Butter/Magarine in Stückchen mit den Knethacken des Rührgeräts kurz vermischen. Dann mit den Händen zügig zum Mürbteig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.

Bio-Orange heiß waschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Orange auspressen. 3 Eier und 150 g Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren. Mascarpone und Quark glatt rühren und unter die Eiercreme rühren. Puddingpulver, Orangensaft und Orangenschale kurz unterrühren.

Backofen vorheizen (E-Herd:200°C/Umluft:175°C). Eine Tarteform mit Hebeboden(26cm Durchmesser, ca.4cm hoch)(Oder eine beliebige andere Form) einfetten. Teig auf etwas Mehl ausrollen. Die Form damit auslegen und rundherum am Rand andrücken. Evtl. überstehenden Teig abschneiden. Boden mit Semmelbrösel bestreuen und die Mascarponemasse einfüllen. Im heißen Ofen auf unterster Schiene ca.35 Minuten backen. Tarte herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Aus der Form nehmen und über Nacht kühl stellen.

Für die Weihnachtsfrüchte die Kirschen abtropfen lassen und dabei den Saft auffangen. Birnen schälen, vierteln, entkernen und in Stückchen schneiden. Sofort mit Zitronensaft mischen. Aufgefangenen Kirschsaft aufkochen. Stärke und 4 EL Wasserglatt rühren. In den kochenden Kirschsaft rühren und ca.2 Minuten köcheln lassen. Lebkuchengewürz dazugeben und abkühlen lassen. Birnenstücke und Kirschen dazugeben. Weihnachtsfrüchte kaltstellen.

Am nächsten Tag 1 Orange so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. In dünne Scheiben schneiden und auf die Tarte legen. Die Tarte mit Zucker bestreuen und mit einem Küchengasbrenner karamellisieren. Die Weihnachtsfrüchte erhitzen. 

Die Tarte mit Weihnachtsfrüchten anrichten.

02.01.2014 | 747 mal angesehen und wurde bewertet

Kommentare