Krautsalat für Schweinebraten

500g Weisskohl Weisskraut
3 EL Essig (Altmeister)
1 gehäufter TL Salz
3 EL Öl (Sonnenblumenöl)
1/2 gehäufter TL Kümmel (ganz)

Dieser Salat wird für den typischen Schweinebraten angefertigt. Er wird beim Servieren unter den Schweinebraten gegeben und dadurch warm gegessen.

Das Kraut mit einem scharfen Messer in feine Streifen schneiden. In eine ausreichend große Schüssel geben und das Salz und den Kümmel zugeben. Mit den Händen kräftig durchmischen, dabei immer wieder in der Hand zerdrücken. So wird das Salz gut in das Kraut massiert. 

Nun die restlichen Zutaten in die Schüssel geben und mischen. Abgedeckt mindestens 3h ziehen lassen.

Tipp:
Reicht für 4 Portionen.
Passt und ist Teil dieses Menüs. Schweinebraten mit Kartoffelknödel

Am Besten einen Tag vorher herstellen

Wer nicht auf Kalorien achten muss, der nimmt 150g Speckwürfel und brät sie in einer Pfanne ohne Öl knusprig an und gibt sie heiß mit dem ausgelassenen Fett in den Salat.

09.01.2016 | 1139 mal angesehen und wurde bewertet