Knödel ala Hausi

8 rohe Kartoffeln
2 gekochte Kartoffeln
2 EL feiner Gries
2 Eier
1 TL Salz
Pfefferpulver
Semmelbrösel

Die rohen Kartoffeln fein reiben. Am Besten mit einer Küchenmaschiene. Die Masse in ein Kochtuch geben und kräftig den entstehenden Saft abpressen. Die gekochten, kalten Kartoffeln nun ebenfalls reiben und mit dem Gries, den Eiern, Salz und Pfeffer gut durchmischen. Nun anfangen Semmelbrösel hinzuzugeben. Immer wieder mischen und prüfen ob sich Knödel formen lassen. Sobald dies der Fall ist, ca. 8cm Kugeln formen. Diese in einem großen Topf mit siedenden Salzwasser 20 Minuten garen und mit dem Schaumlöffel aus dem Topf nehmen.

Tipp:
Mit selbst gemachten Semmelbröseln von unterschiedlichen Ausgangsstoffen, wie Laugen, Vollkorn, mit und ohne Körnern, schmecken diese Knödel einfach lecker.

Übrige Knödel können am nächsten Tag gut weiterverarbeitet werden, wie wäre es mit einem Gröschtl ? Resteverwertung ansehen

14.04.2012 | 2646 mal angesehen und wurde bewertet