Kekspilze

280g Mehl
145g Speisestärke / Kartoffel- oder Maisstärke
100g Puderzucker
1 Päckchen Bourbon Vanille Zucker
1 Päckchen Backpulver
1 Ei (L)
150g weiche Butter
eventuell ein Esslöffel kaltes Wasser

Zur Dekoration: 1 EL Kakaopulver

Diese herrliche Dekoration kann gegessen werden und sieht recht echt nach Champignons aus.

Zunächst alle trockenen Zutaten gründlichst mischen, damit es keine Klümpchen gibt und vor allem das Backpulver überall hin kommt.
Nun die Butter und das Ei zugeben und mit der Küchenmaschine auf einer mittleren Geschwindigkeit kneten. Dies dauert mindestens 10min !!! also Geduld. Will der Teig sich nicht verbinden (je nach Mehl) einen Esslöffel kaltes Wasser zugeben und weiter kneten lassen. Nun sollten sich erst Streusel bilden, die dann von Hand zu einem Teig verbunden werden.

Aus dem Teig Walnussgroße Kugeln formen und aus ein mit Backpapier ausgelegtes Blech mit etwas Abstand zueinander legen.

Eine kleine Bierflasche (oder Cola, Fanta usw) mit einem dünneren Halsdurchmesser gründlich reinigen und trocknen.


Nun das Mundstück der Flasche zuerst in das Kakaopulver drücken und dann mit einer Drehbewegung von oben in die Teigkugel eindrehen. Die Tiefe sollte so ca. 5 - 8mm betragen, Dann wieder in das Kakaopulver und in die nächste Kugel usw.

Im auf 200°C (Umluft) vorgeheizten Backofen für 5min auf der 2. Schiene von unten backen. Dieses scharfe Anbacken ist notwendig, da so ein breites Verlaufen der Kekse unterbunden wird.
Danach die Hitze auf 160°C reduzieren und in 15 - 20min durchbacken. Die Kekspilze sollten so wenig wie nur möglich Farbe bekommen, damit sie täuschend echt aussehen.

Hinweis:
Ergibt ca. 26 - 28 Kekspilze

09.12.2015 | 1938 mal angesehen und wurde bewertet

Kommentare