Die griechische Küche ist in Deutschland vor allem durch riesige gegrillte Fleischmengen bei Gyros, Suvlaki oder Bifteki bekannt. Alles sehr leckere Speisen. Das es auch ohne Grill sehr lecker geht, zeigt Juwetsi.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg Lammfleisch (wer Lamm nicht so mag, geht auch wunderbar mit Schweinefilet)
  • 4 Tomaten (wahlweise auch 1 Dose ungewürzte Pizza-Tomaten)
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Butter
  • ein Glas Wasser
  • 500 Gramm Reisnudeln
  • Kefalotiri-Käse oder wahlweise Parmesan und Butterflöckchen zum Überbacken

Zubereitung:

Das Fleisch in 4 gleiche Stücke schneiden, salzen und pfeffern und kurz anbraten. Aus den enthäuteten Tomaten die Kerne entfernen und das übrige kleinschneiden.Die Zwiebel kleinhacken. Das Fleisch in eine Kasserolle legen, die Tomaten, Zwiebeln, das Tomatenmark, die Butter und das Wasser zugeben und alles miteinander vermischen und pfeffern und salzen. Im Ofen bei 220°C ca. 1 Stunde braten. Wenn es kleinere Fleischstücke sind, verkürzt sich natürlich die Zeit. Danach 6 Tassen kochendes Wasser und die Reisnudeln zugeben. Im Ofen noch ca. 30 Min. garen lassen. Dabei ab und zu umrühren. In den letzten 5 Min. Garzeit kann man obenauf 1 Tasse geriebenen Kefalotiri-Käse oder ersatzweise Parmesan und Butterflöckchen geben.

Hinweis:
Das Glas Wasser entspricht 200ml, die 6 Tassen Wasser entsprechen 1 Liter.

01.05.2012 | 11203 mal angesehen und wurde bewertet

Kommentare