Italienische Nudelpfanne

1 Bund Frühlingszwiebeln
250g Cherrytomaten
3 Knoblauchzehen
1 Topf Basilikum
500g Pasta (Farfalle)
100g gutes Olivenöl
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
250g Parmesankäse am Stück oder mehr

Einfach aber frisch gekocht. Die italienische Küche hält unzählige, einfache aber leckere Gerichte bereit.

Die Frühlingszwiebeln, putzen und in 1cm breite Ringe schneiden. Den Knoblauch fein schneiden. Die Tomaten werden einfach halbiert. Basilikumblätter grob zerschneiden und den Parmesankäse reiben.
Die Pasta nach Herstellerangaben abkochen und abgießen. Nun rasch das Olivenöl in den Topf geben und darin die Frühlingszwiebeln mit dem Knoblauch anbraten (ohne Farbe)

Herd ausschalten und die heissen Nudeln wieder in den Topf geben und gut durchrühren.

Nun die vorbereiteten Tomaten und Basilikum einmischen und mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.

Die Tomaten sollten noch etwas in ihrer Form sein (nicht verkochen).

Auf Teller anrichten und mit reichlich Parmesankäse servieren.

Tipp:
Dazu ein frisches Ciabatta reichen, damit das Öl aufgetunkt werden kann.

19.01.2016 | 1136 mal angesehen und wurde bewertet