Hühnchen Bombay

2 Hühnerbrustfilets (Frischware)
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Öl
1 kleine Dose Ananasstückchen
2 EL Sherry
1 TL Ingwerpulver
1 TL Salz
1 TL Sojasauce
1 TL Streuwürze ( zB Fondor )
2 gehäufte EL Currypulver
200g Sahne
etwas Mehl

Die Zwiebel und den Knoblauch grob zerkleinern und im Öl anbraten. Nicht braun werden lassen nur gerade so glasig. Die Ananasstückchen mit dem Saft zugießen. Aufkochen lassen und die restlichen Zutaten ausser dem Mehl und den Filets in den Topf geben. 10min köcheln lassen. Mit dem Pürierstab die Sauce fein pürieren und auf kleiner Stufe köcheln lassen und immer wieder aufrühren

Die Hühnchenbrüste von allen Seiten in Mehl wenden und in einer schweren Eisenpfanne in etwas Fett (Butterschmalz) anbraten. Nicht zu lange braten, da sie sonst trocken werden!

Dieses Rezept ist für 2 Portionen. Schmeckt hervorrangend mit einem guten duftenden Reis.

17.06.2012 | 4061 mal angesehen und wurde bewertet

Kommentare