Hausi`s herbstliche Minestrone

250g frische Buschbohnen oder TK
250g Zwiebeln
200g Bauchspeckwürfel
450g Zucchini
300g Karotten geschält
350g Kohlrabi
150g frischer Fenchel
1 Stange Lauch ohne Grün
500g Kohl ohne Strunk
300ml Weisswein zB Soave
2 Dosen á 400g geschälte Tomaten
100ml passierte Tomaten
50g Butter
4 EL Olivenöl
4 Knoblauchzehen
1 kleine Dose Tomatenmark
3 gehäufte TL Fleischsuppe
2 gehäufte TL Oregano
1 gehäufter TL Zucker
2 mittelgroße Lorbeerblätter
Pfeffer aus der Mühle
Frisch geriebener Parmesankäse zum Darüberstreuen

Minestrone heißt auf Deutsch, dicke Suppe und ist von der Konsistenz ein dickerer Eintopf. Die Menge hier reicht für 6 - 8 Personen, kann aber auch am nächsten Tag nochmals aufgewärmt werden.

In einem großen Topf die Butter zusammen mit dem Olivenöl erhitzen. Den Speck darin anbraten. DenKnoblauch fein hacken, die Zwiebeln in grobere Stücke schneiden und in den Topf geben.
Karotten und Zucchini in Scheiben schneiden und unterrühren. Kohlrabi schälen, erst in Scheiben, dann ich Würfel schneiden. Die Bohnen putzen (Enden abschneiden) und in den Topf geben. Fenchel und Kohl in Stücke, den Lauch in Scheiben schneiden und ebenfalls in den Topf geben.

Nun alle restlichen Zutaten in den Topf einrühren. Die leeren Tomatendosen je einmal mit Wasser füllen und in den Topf geben.

Eine Stunde unter gelegendlichem Umrühren auf kleiner Stufe köcheln lassen. In Suppentellern anrichten und mit dem Parmesan bestreuen.

Tipp:
Dazu ein frisches Ciabatta reichen.

04.11.2012 | 2664 mal angesehen und wurde bewertet