Hackfleisch Reisbällchen in Tomatensauce

Hackfleisch Reisbällchen nach diesem Rezept (klick) herstellen

Für die Sauce:
60g Butter
1 schwach gehäufter EL Mehl
1 große Zwiebel
300ml Fleischsuppe besser noch vom Brühwasser der Fleischbällchen
500g passierte Tomaten
6 gehäufte EL Tomatenketchup ungewürzt
Salz und weißer Pfeffer

Ergibt ein leckeres Gericht wie ich es aus Kindheitszeiten kenne.
Von der Butter 10g entnehmen und mit den feingehackten Zwiebeln in einem größeren Topf (es muss am Ende alles hinein passen) anbraten. Nicht zu dunkel werden lassen und den Topfinhalt auf einen Teller geben.
Die restliche Butter in den Topf geben und sofort das Mehl einrühren. Es wird anfangen zu schäumen, dann mit der Fleischbrühe in mehreren Portionen ablöschen.

Die restlichen Zutaten ausser den Fleischbällchen in den Topf geben und aufkochen lassen.

Die Hitze reduzieren, so dass es nicht mehr kocht und die gewünschte Menge Hackfleischbällchen in die Sauce geben. Nicht mehr kochen, nur heiß halten.

Als Beilage empfehlen sich kurze Maccharoni oder Spiralen.

Tipp:
Ohne Käse und bitte ohne weitere Gewürze schmeckt es am Besten. Reste kann man einfrieren, oder am nächsten Tag nochmals auftischen.

 

07.02.2015 | 4218 mal angesehen und wurde bewertet