Guacamole --  ein aus Mexiko mitgebrachtes Rezept für einen – gerne auch scharfen - Avocado-Dip


Diese mexikanische Avocado-Sauce, fruchtig, scharf und cremig, eignet  sich als Beilage zu den verschiedensten Gerichten, außerdem wird sie gerne für Füllungen von Tortillas u.ä. verwendet ("Quesada Grande") - sie passt eigentlich immer - besonders gut auch zum Grillen - sowohl zu Fleisch, als auch zu Fisch

Auch einfach als Dip zu Tortilla-Chips!


ZUTATEN:


2 reife Avocado

2 Tomaten

1 grüne (oder gelbe) Paprika

1-2 grüne Chili oder Pepperoni (je nach gewünschtem Schärfegrad)

1/2 Zwiebel, 1 EL Limettensaft

1 EL fein gehacktes Koriandergrün oder 1/2 TL zerdrückte Korianderkörner

Salz, Pfeffer, Wasser



Zubereitung


Avocado halbieren und den Stein entfernen, mit einem Löffel das Fruchtfleisch herauslösen

eine halbe Paprika, eine Tomate, Chili und Zwiebel in grobe Stücke schneiden

Avocado, die halbe Paprika, Tomate, Chili und Zwiebel im Mixer (unter Zugabe des Limettensaftes und ev. noch Wasser in kleinen Mengen) zu einer glatten,  dickflüssigen Paste mixen. Korianderkraut zugeben und einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken

die verbleibende Tomate und Paprikahälfte fein würfeln und unterheben

Guacamole vor dem Servieren einige Zeit (mindestens 3 Stunden) kühl gelagert durchziehen lassen