Grillzwiebeln

4 möglichst platte Zweibeln
2 TL Zucker
1/2 TL Meersalz
1 TL Sherry oder trockenen Wein
2 EL Olivenöl

Die möglichst platten Zwiebeln, da sie so besser stehen bleiben mit der Schale einfach halbieren. Es ist darauf zu achten, dass man sauber die Mitte der Wurzeln halbiert, da die einzelnen Schalen dann einen Halt haben.

Aus den restlichen Zutaten eine Marinade herstellen.

Die Zwiebelhälften, dann leicht und Vorsichtig die einzelnen Schalen lockern (muss nicht total lose sein, es reicht wenn nur ein kleines bischen gelockert wurde). Die Zwiebeln auf der Fläche mit einem Pinsel die Marinade auftragen und kurz einziehen lassen.

Nun die Zwiebeln auf den Grill legen ( auf die Schale nicht die geschnittene Fläche legen) Es reicht eine indirekte milde Hitze um ein Verbrennen zu vermeiden.

Die Zwiebeln immer wieder mit der Marinade bestreichen bis sie ganz gegart sind. Sehr vorsichtig vom Grill nehmen, da die einzelnen Zwiebelschalen nun ganz weich sind. Auf einem Teller anrichten und zu Steak oder Wurst genießen.

Tipp:
Kann auf dem Holz- Gas- Grill oder im Backofen hergestellt werden.

09.09.2012 | 2428 mal angesehen und wurde bewertet