Gefüllter Blumenkohl

1 Blumenkohl
500g Rinderhack
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
3 Eier Größe L
1 schwach gehäufter TL Salz
ordentlich Pfeffer aus der Mühle
2 gehäufte TL Paprikapulver
1 gestrichener TL Selleriesalz
1 gehäufter EL Petersilie

Zum Überbacken: 200g geriebener Mozarella

Beim Blumenkohl die Blätter entfernen und mit einem kleinen Messer den Strunk von innen her Stück für Stück so weit wie möglich entfernen. Das ist kniffelig, aber es sollten die Röschen sich selbst stützen und zusammen bleiben.

Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und mit dem Hackfleisch und den restlichen Zutaten ausser dem Käse und natürlich dem Blumenkohl einen Fleischteig herstellen.

Zuerst den geschaffenen Hohlraum vorlichtig mit Fleischteig füllen. Dabei immer mit der einen Hand stopfen und von aussen gegendrücken, damit der Kopf nicht aufreißt. Viel Gefühl!

Eine geeignete Auflaufform mit Olivenöl einfetten. Mit dem restlichen Fleischteig, den Blumenkohl überziehen. Dann mit etwas Olivenöl das Hackfleisch einfetten.

Den Mozarella zunerst im unteren Bereich leicht andrücken und dann konisch (Häufchen obenauf) aufschichten.

Den so vorbereiteten gefüllten Blumenkohl bei 180°C für ca. 2h im Backrohr unterste Stufe backen. 

Das Hackfleisch muss in der Mitte des Kopfes gar sein. Entweder mal von unten nachsehen, oder bequemer mit einem Temperaturfühler messen. Es sollte eine Kerntemperatur von 75°C erreicht werden.

Dazu Kartoffeln und einen knackigen Salat

09.05.2014 | 2960 mal angesehen und wurde bewertet