Gefüllte Fleischtaschen

200g Schafskäse
200g Kochschinken
24 große Basilikumblätter
1 kleine Dose Tomatenmark
3 Schweinelachse
1 Zwiebel
3 EL Öl
250g Kochsahne
250g Wasser
1/2 TL Salz
1/2 TL Zucker
reichlich Pfeffer aus der Mühle

Rezept für 3 Personen. Beim Metzger die Schweinelachse im Schmetterlingsschnitt zuschneiden lassen.

Den Kochschinken würfeln, die Basilikumblätter grob zerhacken. Nicht zu fein. Den Schafskäse in 1cm x 1cm Würfel schneiden.

Jede Fleischtasche jeweils mit einem Drittel des Tomatenmarks innen bestreichen und mit Basilikum füllen. 

Den Schinken wiederum zu je einem Drittel in jede Fleischtasche geben. Als letztes den Schäfskäse dazugeben und mit Spicker, oder wie ich, mit Rouladensnadeln die 3 offenen Seiten verschließen. Ich nehme gerne Schafskäse, da dieser nicht wie z.B. Gouda anfängt herauszulaufen, sondern bleibt wo er ist.

Die so vorbereiteten Fleischtaschen in etwas Öl scharf von beiden Seiten je 5 Minuten anbraten. 
Dann das Fleisch herausnehmen und auf einem Suppenteller sammeln.

Die feingehackte Zwiebel direkt in die Pfanne geben und goldgelb anbraten. Mit dem Wasser ablöschen und den Bratenrückstand damit vollständig ablösen.

Salz , Pfeffer und Zucker zugeben und kräftig aufkochen lassen.

Die Hitze reduzieren, die Sahne einfüllen gut durchmischen. Wenn es nur noch leicht köchelt, die Fleischtaschen in die Sauce setzen. Auch den entstandenen Bratensaft mit in die Pfanne gießen.

20 Minuten leicht köchelnd ziehen lassen. Das ist genügend Zeit um die Beilagen und Salat zu machen.

 

09.05.2014 | 3000 mal angesehen und wurde bewertet