Einfache Sonntagsbrötchen

500g Mehl
300g Wasser (warm)
10g Zucker
1 Päckchen Trockenhefe
20g Salz

Diese Brötchen sind schnell mal für ein Frühstück gebacken.
Alle Zutaten am Besten mit einer Küchenmaschine für 15min gründlich durchmengen. Der Teig sollte nicht mehr kleben. Je nach Mehl muss dann 1-2 Esslöffel mehr Mehl genommen werden.
Nach dem Kneten, abgedeckt für 45min an einem warmen Ort gehen lassen.

Nach der Gehphase, den Teig in Portionen zu ca. 120g teilen und zu Kugeln formen. 

Das Ofenrost mit einem Backpapier belegen und die Kugeln mit gleichmäßigen Abstand darauf verteilen. Für 20min mit einem feuchten Tuch locker abgedeckt gehen lassen.

Den Ofen auf 220°C vorheizen. Vor dem Einschieben die Brötchen mit einem Blumensprüher gut feucht machen. Für 5min bei dieser Temperatur in der Mitte backen. Nun die Hitze auf 200°C reduzieren und 20min fertig backen, bis sie goldbraun sind.

Tipp:
Das Wasser kann auch durch Milch ersetzt werden, bitte aber vorher erwärmen.

23.06.2015 | 2279 mal angesehen und wurde bewertet