Dulce de leche

Ein Rezept, welches sich in ganz Lateinamerika größter Beliebtheit erfreut. Wird auch Argentinisches Nutella oder Michmarmelade genannt.

3 Dosen Nestle Milchmädchen ( gesüßte Kondesmilch )
Wasser

Die Herstellung ist denkbar einfach. Von den Dosen die Etiketten entfernen. Die drei Dosen Milchmädchen in einen großen Topf stellen und mit Wasser aufgießen, das die Dosen großzügig bedeckt sind. Dosen entfernen und das Wasser zum Kochen bringen.

Die Dosen ungeöffnet in das kochende Wasser stellen und für 2 1/4 Stunden köcheln lassen. Ohne Deckel, dafür aber immer wieder kontrollieren, dass ausreichend Wasser über den Dosen vorhanden ist. Es darf niemals eine Dose aus dem Wasser ragen.

Nach der Kochzeit, die Dosen auf einem Gitter über Nacht auskühlen lassen. Eine geöffnete Dose unbedingt in ein Schraubglas umfüllen, sie ist so einige Wochen im Kühlschrank haltbar. Die restlichen Dosen in den Keller stellen.

Hinweis:
Je länger man es kocht, desto dunkler wird es. Dulce de leche ist wie Karamelcreme und dadurch vielseitig einsetzbar. Als Zugabe im Joghurt, oder als Zwischenschicht in einem Kuchen schmeckt es hervorragend. Einfach selber mal probieren.

12.08.2012 | 4261 mal angesehen und wurde bewertet

Kommentare