Calzone

Teig:
350g Weizenmehl (Typ 405)
150g Samola (italienisches Hartweizenmehl)
300ml warmes Wasser
1 Hefewürfel
2 EL Olivenöl
1 gestrichener TL Zucker
10g Salz

Sauce:
1 Dose gehackte Tomaten ungewürzt
1 TL Basilikum
1 TL Thymian
1 TL Oregano
1 TL Zwiebelpulver
1 TL Knoblauchpulver
1 EL Olivenöl

Belag nach Wahl
Käse zum Überbacken

aus den Teigzutaten einen Teig herstellen und mindestens 30min besser 45min gehen lassen. Das Volumen sollte sich verdoppelt haben.

In der Zwischenzeit aus den Saucenzutaten eine Sauce herstellen und kaltstellen zum Ziehen.

Als Belag der Pizza, nimmt mal z.B. frische Champignins, luftgetrockneter Schinken oder Salami, Artischocken, Mais uvm ganz nach Wahl.

Ist der Teig gegangen, nimmt man ein Drittel davon und wellt ihn auf 2mm Dicke aus. Nun bestreicht man den Teigfladen zur Hälfte mit der Sauce, lässt aber auf der Saucenhälfte 2cm zum Rand frei.
Mit Käse die Hälfte mit der Sauce bestreuen und den Belag gleichmäßig auf dem Käse verteilen.

Die Pizza nun umschlagen und die offenen Kanten festdrücken und etwas einrollen, dann unter die Calzone heben, so bleibt die Calzone geschlossen. Oben auf die Calzone zwei drei Esslöffel Sauce verstreichen und etwas Käse darüber streuen.

Backblech mit Backpapier belegen.

Im auf 230°C vorgeheizten Backofen 30 - 35min durch backen.

02.01.2014 | 2575 mal angesehen und wurde bewertet

Kommentare