Braumeister Geschnetzeltes

3 EL Distelöl
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
800g Rinderrouladen
1 kleine Dose Tomatenmark
400g Champignons (ganz, deshalb etwas Kleinere wählen)
1 gehäufter EL Senf
0,66L Schwarzbier (Köstritzer 2 Flaschen à 0,33l)
1 gehäufter TL Meerrettich
500ml Fleischsuppe (selbst gemacht wie hier beschrieben oder instand)
ordentlich Pfeffer aus der Mühle
60g Butter 

Das Fleisch in 1cm breite Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Die Champignons putzen und bürsten.

In einem Topf das Öl erhitzen und zunächst die Zwiebeln mit dem Knoblauch anbraten, bis sie etwas Farbe bekommen. Nun das Fleisch zugeben und kräftig anbraten. Es wird Saft entstehen der komplett verdampfen soll. Also mit Geduld ist dies meist nach 20 Minuten erledigt. Man hört dann wieder Bratgeräusche. 
Das Tomatenmark einrühren und unter ständigem Rühren bräunen. Dabei bleiben damit nichts anbrennt.
Mit dem Bier ablöschen und den Senf, Meerrettich sowie Pfeffer würzen. Die Champignons am Stück in den Topf geben, sie werde ihre Größe durch schrumpfen halbieren. Als letztes die Fleischsuppe einrühren.
Unter leichtem Köcheln für 2h ohne Deckel schmoren.

Kurz vor dem Servieren die kalte Butter einrühren, so erzielt man den besten Geschmack.

Tipp:
Mit Nudeln, Kartoffeln oder Reis und einem knackigen Salat auftragen.

22.11.2015 | 1701 mal angesehen und wurde bewertet