Boeuf Stroganoff

600g Rinderfilet
300g Champignons
2 große Zwiebeln
5 größere Gewürzgurken
300ml Fleischsuppe
200g Schmand
2 EL Senf
2 EL Mehl
1 EL Butterschmalz
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Die Wurzeln dieses Gerichts gehen in das 17. Jahrhundert zurück und wurde zum ersten Mal in einem alten russischen Kochbuch erwähnt.

Das Rinderfilet in 1cm dicke Scheiben schneiden, diese dann in 1cm breite Streifen. Einen Topf erhitzen. Das Butterschmalz hineingeben und sofort unter großer Hitze die Fleischstreifen von allen Seiten anbraten. Eventuell diesen Vorgang portionsweise durchführen. So bricht die Hitze im Topf nicht ein.
Das Fleisch sollte innen noch roh und aussen gut angebraten sein. Fleisch auf einem Teller sammeln.

In den selben Topf, die feingehackte Zwiebeln goldbraun anbraten. Die Champignons in nicht zu feine Scheiben schneiden und ebenfalls in den Topf geben.

Gewürzgurken der Länge nach halbieren und jede Häfte in 4 Streifen schneiden, dann die Gurkenhälfte quer halbieren. In den Topf einrühren.

Mit Fleischsuppe ablöschen.

Nun die restlichen Zutaten einfüllen und gut verrühren, aufkochen lassen.

Als Letztes das Fleisch inklusive dem ausgetretenen Bratensaft in den Topf geben und Herd ausschalten. 10min - 15min ziehen lassen. Nochmals abschmecken.

Tipp:
Dazu passen Kartoffeln oder größere Teigwaren, die sich in der Ziehzeit perfekt zubereiten lassen.

05.05.2014 | 2336 mal angesehen und wurde bewertet