Blueberrymuffins

225g Mehl
25g Polenta
175g Zucker
200g Heidelbeeren (TK)
125ml Buttermilch
125g Butter
1 Päckchen Vanillezucker
1 größeres Ei
1 gestricherner TL Backpulver
1/2 TL Zimt
1/2 TL Salz

Die Butter schmelzen, nicht heiß werden lassen, nur flüssig. Den Zucker, Vanillezucker und das Salz in die flüssige Butter rühren. Jetzt die Buttermilch und das Ei zugeben und kräftig durchmischen.

In der Rührschüssel, das Mehl, Polenta, Zimt und Backpulver mischen. Am Besten mit einer Küchenmaschiene arbeiten und den den Unterhebeeinsatz zum Mischen verwenden. Das ist der Einsatz, mit Draht nur auf zwei Seiten. ( Geht natürlich auch von Hand, oder Handmixer).

Das Butter - Zucker - Buttermilchgemisch, langsam auf kleiner Stufe eingießen. Ist alles is der Schüssel, die Geschwindigkeit erhöhen und alles zu einem glatten Teig, ohne Klumpen verrühren.

Die gefrohrenen Heidelbeeren in den Teig geben und mit einem Rührlöffel gleichmäßig verteilen. Ich nehme sie gerne gefrohren, weil dadurch die Heidelbeeren nicht so zerdrückt werden und schön im Muffin zu sehen sind.

Der Teig wird duch die kalten Heidelbeeren etwas fester, das ist aber nicht schlimm.

Eine 12er Muffin - Form mit Papierförmchen auslegen und den Teig gleichmäßig auf alle verteilen. Das geht am Besten mit 2 Esslöffeln. Dabei den Teig einfach mit den Löffeln in die Formen drücken. Keine Sorge, bevor sie backen, werden sie noch flüßig und füllen die Formen gleichmäßig aus.

Das Muffinblech auf der mittleren Schiene, im auf 180°C vorgeheizten Backofen für 20 - 25min goldbraun backen. Stäbchenprobe machen, wenn kein Teig mehr daran haftet, sind die Muffins fertig.

Auf einem Rost abkühlen lassen.

Tipp:
Wer möchte, kann den Teig mit Zitronenabrieb verfeinern.

28.04.2013 | 2983 mal angesehen und wurde bewertet