Hier mal eine Gewürzzubereitung, die etwas anders schmeckt, als die Gängigen.

Ingredienzien:

gemahlene Senfkörner, Ingwer, Paprika, Chilies, Knoblauch, Honig, Zucker, Salz, Tomatenflocken, Soja, Röstzwiebeln - alles mörsern und im Schraubglas aufbewahren. Die Mischung wird wegen des Honigs und des Sojas etwas klumpig.

Man kann damit jegliches Grillfleisch marinieren - dazu 1 EL mit Öl verrühren und/oder auch in der Pfanne im Öl anbraten

besonders gut zu Spareribs und Lamm, auchzu Kurzgebratenem - einfach darüberstreuen in der Pfanne

und als Dip zu empfehlen für Nachos und Chips - einfach 1 EL der Mischung mit 100 gr. Crème fraiche (oder Joghurt/Quark) verrühren

aber auch als Brotaufstrich 🙂


Schmeckt süß-scharf - der Honig macht sich besonders gut darin!

 

 

Kommentare