Apfel oder Kirschtaschen:

Füllung für Apfeltaschen:
6 grosse Äpfel schälen und in Würfel schneiden
1 Pack Rumrosinen
3 Eßl Vanillepuddingpulver
2 Eßl. Calvados
4 Eßl. Apfelkompott aus dem Glas

Mandelblättchen in der Pfanne kurz bräunen und zur Seite stellen.

Die Apfelwürfel in einen Topf zusammen mit den Rumrosinen. Apfelkompott dazu und leicht köcheln lassen, bis die Äpfel schön matschig sind, dann den Vanillepudding dazu. Schön ziehen lassen, zur Seite stellen und abkühlen lassen. Masse sollte schön locker sein, aber nicht wässrig, im Notfall etwas Speisestärke dazu.

In der Zwischenzeit einen Quarkölteig herstellen:

150gr Quark ( 40%)
4 Eßl Milch
4 Eßl Öl
1 Ei

das Ganze mit der Küchenmaschine locker aufschlagen.

75 gr Zucker dazu
1 Pack Vanillezucker
300 gr Mehl mit
1 Tl Backpulver mischen und dazurühren.

Teig 15 Minuten ruhen lassen.

Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer Fläche ausrollen und in 12 Quadrate  schneiden. Je 3-4 Tl Apfelkompott auf eine Quadrathälfte geben. Dabei einen 1 cm breiten Rand freilassen. Rand mit Wasser bepinseln und die Quadrate zu Rechtecken zusammenklappen, Ränder mit einer Gabel zusammendrücken. Taschen auf ein Backpapier legen und in den Ofen schieben bei 180 Grad 20 Minuten backen. 

Guss:

100 gr Puderzucker mit dem Calvados verrühren. Über die heissen Apfeltaschenstreichen und die Mandelblättchen darauf verteilen!!!

Gut auskühlen lassen!

Alternativ:

Füllung für Kirschtaschen:

1 Glas Schattenmorellen abtropfen lassen und den Saft auffangen. Saft in einen kleinen Topfgeben mit Vanillepudding  und 20 gr Zucker verrühren und heiss werden lassen. Saft geliert recht schnell, Kirschen dazu geben und auf den Teig streichen.

 

 

 

23.12.2012 | 2595 mal angesehen und wurde bewertet