Preussischer Schweinebraten

2,5kg Schweinenacken ohne Knochen
1 L Köstritzer-Bier
4 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 gehäufte TL Salz
1 TL Pfeffer
250g getrocknete Pflaumen
50g Sultaninen
4 EL Essig
4 Lorbeerblätter
2 festkochende Kartoffeln in 1cm x 1cm Würfel
2 EL Zuckerrübensirup
2 EL Butterschmalz
500ml Wasser

Den Schweinebraten in der Kasserole mit dem Schweineschmalz von allen Seiten anbraten. Die feingehackte Zwiebel und der Knoplauchzehe dazu geben und kurz mit anbraten. Mit dem Bier ablöschen.

Alle restlichen Zutaten in die Kasserole geben und kräftig aufkochen lassen.

Den Ofen (Umluft) auf 160°C vorheizen und den Braten ohne Deckel 3h garen. Dabei hin und wieder mit der Sauce übergießen. Früchte die and der Oberfläche schwimmen, dürfen etwas Farbe annehmen, bevor sie untergerührt werden.

Nach der Garzeit das Fleisch aus der Sauce nehmen und in Scheiben aufschneiden.

Die Sauce aufkochen und mit Essig und Salz abschmecken.Wer will kann sie mit dem Stabmixer pürieren, oder Die Früchte so dazugeben. Die Sauce sollte süß-sauer schmecken. 

Tipp:
Serviert mit Semmelknödel und Rotkraut schmeckt er am besten.

05.01.2014 | 2333 mal angesehen und wurde bewertet