Aioli

1 Portion Mayonaise frisch gemacht wie hier beschrieben oder gekauftes Fertigprodukt
2 Eier
5 große Knoblauchzehen
weisser Pfeffer
Meersalz


Das Wichtigste bei der Herstellung der Aioli, ist ein wirklich guter Pürierstab, im Idealfall mit verschiedenen Einsätzen. Ich nutze den Zauberstab der Firma ESGE. Der hat Power und bringt bis zu 20 000 Umdrehungen. Für die Aioli wird der Multimessereinsatz verwendet um richtig auf zu mischen und zu zerleinern.

Die Eier hart abkochen, gut abschrecken und ganz abkühlen lassen. Pellen und achteln. Gleich in den Becher der fertigen Mayo geben.

Knoblauch schälen und vierteln. Zusammen mit den restlichen Zutaten im Becher gründlichst mit dem Pürierstab zerkleinern und durchmischen.

Mindestens für 1 Stunde zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

In Spanien kommt immer zum Essen ein Schälchen mit Aioli zusammen mit etwas Weißbrot als Vorspeise auf den Tisch.

08.05.2014 | 1441 mal angesehen und wurde bewertet