Zigeunerschnitzel

2   Schweineschnitzel 
4 EL  Sahne zum Kochen
1 kleine Dose Tomatenmark 
1 Zwiebel  
250 ml  Fleischbrühe 
1 große rote Paprikaschote
1 Glas Puszta-Salat
Salz und Pfeffer, Paprikapulver und Chilipulver 
4 EL  Tomatenketchup 
60 g  Schweineschmalz

Schnitzel mit Salz, Pfeffer würzen und in Mehl, Ei und Semmelbösel pannieren. Schnitzel im Schweineschmalz in einer Pfanne braten und warm stellen.

Die Paprika von den Samen und Scheidewänden befreien, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Den Pusztasalat im Sieb abtropfen lassen. Zwiebel halbieren und in feine Ringe schneiden.

Die Zwiebel in etwas Öl glasig anbraten und mit Fleischbrühe ablöschen. Den Pusztasalat und die Paprikastreifen zugeben und aufkochen. Nun das Tomatenmark und den Ketchup einrühren. Reichlich Paprikapulver ( 2-3 TL ) und je nach Schärfewunsch etwas Chillipulver zugeben. Nun die Sahne zugeben und gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp:
Man kann auch die Schnitzel nur in Mehl gewendet als "Natur" ausbraten, ich mag halt am liebsten die knusprige aufsaugende Pannade.

11.03.2012 | 5494 mal angesehen und wurde bewertet

Kommentare