Wespennester Nußschnecken

Für den Teig:
500g Mehl
230ml Milch
1 Würfel Hefe (41g)
90g Zucker
110g Butter
1 Ei
Prise Salz

Für die Füllung:
200g Schlagsahne
200g gemahlene Mandeln
100g Zucker
2 leicht gehäufte TL Kakao
2 leicht gehäufte TL Zimt
5 Tropfen Rumaroma

Die Zutaten für den Teig mit dem Knethaken ordentlich durchkneten. Wobei alle Zutaten Zimmertemperatur haben sollten, damit sich Alles bestens vermischt. Den Teig abdecken und gehen lassen. Hat sich das Volumen verdoppelt, den Teig zusammen schlagen und erneut verdoppeln lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf ca. 50cm X 75cm gleichmäßig rechteckig ausrollen.

Die Füllung herstellen:
Die Sahne steif schlagen. Das Rumaroma zugeben. Alle anderen Zutaten in einer Schüssel mischen und mit der steifen Sahne mischen.

Die Füllung gleichmäßig über den ausgerollten Teig verteilen, dabei ringsrum einen Rand von ca. 5cm frei lassen. Nun den Teig der länge nach aufrollen.

Mit der Naht nach unten ausrichten. Scheiben von ca. 3cm Breite abschneiden, dabei die erste und letzte Rolle wegschmeissen.

Auf zwei Bleche Backpapier geben und die abgeschnittenen Scheiben flach darauf legen. 6 Stück pro Blech, also Platz lassen. Die Scheiben mit der Hand flach drücken, sodass sie noch 2cm dick sind und eine schöne runde Form bekommen. Ist eine bißchen klebrige Angelegenheit, aber Hände lassen sich waschen. Die Bleche mit sauberen Geschirrtüchern abgedeckt nochmals 15 - 20min gehen lassen.

Den Backofen auf 190°C vorheizen und die Bleche der Reihe nach auf der 2. Schiene 15 - 20min backen. Sie sollten etwas braun werden.

Tipp:
Wer will, kann die Wespennester noch mit Zuckerglasur bestreichen, dann sehen sie aus wie Wespennester.

03.02.2013 | 3198 mal angesehen und wurde bewertet

Kommentare