Spareribs aus den Südstaaten

5 kg Spareribs
2 Flaschen Köstritzer ( a 0,5L )
2 TL Salz

In 5 Schritten zu den perfekten Spareribs

1.) Beim Einkauf nur die kleinen Ribs einkaufen, dem Metzger sagen, ich möchte die vom Kotelette. Er soll auch gleich die Knochenhaut (Silberhaut) abziehen.

2.) Die Spareribs abwaschen um Knochenreste zu entfernen und in einen 8L Topf geben. Die zwei Flaschen Bier dazugeben und den restlichen Topf mit Wasser auffüllen. Salz zugeben und 20 min köcheln lassen, dabei den sich bildenden Schaum abschöpfen. Nach der Kochzeit, die Spareribs abtropfen und in eine Wanne geben, abkühlen lassen. Kann schon 4 -6 Stunden vor dem Grillen gemacht werden.

3.) Die abgetropften Spareribs mit einem Rub einreiben. Der Kentucky Magic Dust Rub hier, eignet sich hervorragend. Die gewürzten Spareribs auf einem Grill mit Deckel ( Kugelgrill oder Smoker) in 10 min je Seite grillen, bis sie braun sind. Die Grillkohle sollte so im Grill liegen, das nur links und rechts, jedoch in der Mitte keine Glut ist. Indirektes Grillen.

4.) Die vorher 30 Minuten in Wasser eingelegten Räucherchips auf die Glut geben und sofort den Deckel schliessen. Nachdem der Rauch kräftig war, gleich mit Punkt 5. fortfahren.

5.) Die Spareribs mit einer Sauce einpinseln. Hier bietet sich die Südstaaten Spareribsauce an, welche schnell auf dem Fleisch haftet. Die fertigen Spareribs in die gewünschte Portionen schneiden und servieren.

28.05.2012 | 6178 mal angesehen und wurde bewertet

Kommentare